Home
Beispiel mod_herrnhuter_losungen mit CSS-Anpassungen für Donnerstag, 25. Dezember 2014
Zuflucht ist bei dem alten Gott.

Die Kurzpredigt der FCG-Hildesheim

  • Schwach sein - einmal anders gesehen

    Wenn ich schwach bin, so hilft mir der HERR.

     
    Ja, Gott hilft dem Schwachen gerne.
    Aber sich zu seiner Schwäche bekennen
    und G o t t um Hilfe bitten...?
     
    Zur eigenen Schwäche zu stehen, kann weh tun.
    Zur eigenen Schwäche zu stehen kann dennoch heilsam sein.
    Sie werden geheilt von falschem Stolz.
    Sie lernen wieder neu jemanden zu bitten.
    Sie lernen Helfer kennen und schätzen.
     
    Bitten Sie Jesus Christus um Beistand.

Idea - Aktuell

  • EKD-Ratsvorsitzender: Der Islam gehört zu Deutschland
    Der EKD-Ratsvorsitzende und bayerische Landesbischof, Heinrich Bedford-Strohm, plädiert für mehr Unterstützung für moderate Muslime. Gruppen, die ihre eigene Religion im Kontext von Demokratie und Pluralität weiterentwickeln wollen, sollten gestärkt werden, sagte er der Zeitung Rheinische Post.
  • Mord aufgrund einer Stimme Gottes?
    Der Mörder des Superintendenten (geistlichen Leiters) der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Baden, Christof Schorling, beruft sich auf eine Stimme Gottes. Im Prozess vor dem Freiburger Landgericht sagte der 31-jährige Student, er habe den 55-jährigen Theologen für den Teufel gehalten.
  • Pegida: Alles nur verwirrte Chaoten?
    Selten traf eine Jahreslosung so sehr den Nerv der Zeit wie die von 2015, obwohl sie bereits 2012 ausgewählt wurde: „Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob“ (Römerbrief 15,7). Denn kurz vor dem Friedensfest Weihnachten herrscht Unfriede. Ungewohnt einig sind sich nur die Eliten in Politik wie Kirche und so gut wie alle Medien: Pegida ist furchtbar! Ein Kommentar von idea-Leiter Helmut Matthies.
  • Wie Prominente trotz Leid und Terror auf Gott vertrauen
    Wie kann man angesichts von Kriegen, Seuchen und Terror auf Gott vertrauen? Darauf antworten Prominente im Nachrichtenmagazin Focus. Der Kabarettist und Moderator Harald Schmidt fragt, an wen er sich sonst wenden soll: „Nietzsche? Hegel? Shakespeare? Nicht schlecht, aber funktionieren die auch am Sarg?“
  • Mit Pegida konstruktiv auseinandersetzen
    Führende Vertreter der beiden großen Kirchen haben dazu aufgerufen, sich mit der Pegida-Bewegung konstruktiv auseinanderzusetzen. In einem Interview mit der links-alternativen „tageszeitung“ warnte der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm: „Wenn die sogenannte christliche Abendlandkultur benutzt wird, um ausländerfeindliche, rassistische und menschenverachtende Parolen zu unterfüttern, ist das das genaue Gegenteil von Christentum.“

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere
  Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten."
Recep Tayyip Erdoğan,1997    

Hilfe statt Abtreibung

Grübel ..

Der regenbogenbunte Genderwahn
"Ich werde diskriminiert", entrüstet sich die genderphile Farbe grün,
"die grünphobe Farbe schwarz diffamiert mich ich sei grün!"
Darauf die genderphile Farbe rot: "Mir geht's genauso, die rotphobe Farbe schwarz behauptet ich sei rot!"
Darauf die genderphile Farbe blau: "Ich schließ' mich an, die blauphobe Farbe schwarz degradiert mich nur zu blau!"
Darauf die genderphile Farbe lila [......]
Zum Schluss meldet sich die unbunte Farbe weiß: "Ja merkt ihr's denn nicht, ihr seid doch bunt und könnt deshalb auch nicht unbunt sein wie ich und schwarz!"
D.I.

Herrnhuter Losungen

Beispiel mit CSS-Anpassungen Donnerstag, 25. Dezember 2014
Weihnachtsfest
Zuflucht ist bei dem alten Gott.
Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.

Letzte Forumsbeiträge

Mehr »

Weisheiten ...

"Ein Tag ohne Jesus ist ein verlorener Tag."
Peter Hahne (1304)
Open doors Christenverfolgung

Wie wahr!

„In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat.”
Carl von Ossietzky
 
"Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: <Ich bin der Faschismus> Nein, er wird sagen: <Ich bin der Antifaschismus.>"
Ignazio Silone

"Wenn die Wahrheit illegal wird, dann ist das Unrecht Gesetz!"
D.I.
Weltverfolgungsindex 2012

Zur Lage der Nationen

Wenn ein Volk gottlos wird, dann sind…
  • Regierungen ratlos
  • Politiker charakterlos
  • Beratungen ergebnislos
  • Schulden zahllos
  • Lügen grenzenlos
  • Sitten zügellos
  • Ehen bindungslos
  • Mode schamlos
  • Aussichten hoffnungslos

(Antoine de Saint-Exupéry)

Der einzige Weg

Jesus spricht zu ihm: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich."
! Basta !

Brennpunkt Nahost

Der Verrat von innen

“Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger.
Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. (...)
Der Verräter arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. (...) Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. (...)

Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

Marcus Tullius Cicero * 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr

Aggressive Theoretiker

„Die aggressiven Reaktionen selbst auf die vorsichtigsten Versuche, die Evolutionstheorie als Theorie und nicht als allein wahres Dogma zu verstehen, zeigen, dass hier ein wunder Punkt getroffen wurde. An Gott, den Schöpfer, darf man offensichtlich nur glauben, wenn man zugleich augenzwinkernd zu verstehen gibt, dass dieser Glaube nichts mit der Wirklichkeit zu tun hat, sondern ins Reich der Märchen gehört.“

Ulrich Parzany IDEA-Spektrum

Vote for Ichthys-Soft

vote_gnadenmeer.png

Gerade online
  • 3 Gäste
  • 2 Robots