Home
Beispiel mod_herrnhuter_losungen mit CSS-Anpassungen für Donnerstag, 29. Januar 2015
Ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Die Kurzpredigt der FCG-Hildesheim

  • Getröstet - auch im Sterben

    Ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.  

     
    Das "finstere Tal" ist kein "Kinderkram".
    In bildlicher Sprache wird hier vom Sterben gesprochen.
    Vom eigenen, ganz persönlichem letzten Wegabschnitt auf dieser Erde.
    Und genau hier ist der wahrhaft "Gute Hirte", Jesus Christus den Seinen nahe.
    Kein Schmerz und kein Unheil können das verhindern.
    Jesus Christus - unsere Hoffnung im Leben und im Sterben!

Idea - Aktuell

  • Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen evangelikalen Pastor
    Im Streit um eine Predigt in der evangelischen St. Martini-Gemeinde in Bremen prüft die dortige Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen Pastor Olaf Latzel wegen Volksverhetzung. Das bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Latzel hatte am 18. Januar in seiner Predigt davor gewarnt, die Unterschiede zwischen Christentum und Islam zu verwischen.
  • Wie hält es der Weltkirchenrat mit der Mission?
    Seit den 60er und 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts besteht zwischen den sogenannten Ökumenikern und Evangelikalen eine große Distanz, die vor allem in theologischen Differenzen begründet ist. Deshalb sei es sehr erfreulich, dass zwischen dem Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) in Genf und der Weltweiten Evangelischen Allianz ein Dialogprozess stattfindet, erklärte ein führender evangelikaler Experte, Rolf Hille, auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.
  • Ohne Musik gäbe es kein Christentum
    Ohne Musik gäbe es kein Christentum. Diese Ansicht vertritt der Propst und Hauptpastor an der evangelischen Hauptkirche St. Nikolai in Hamburg, Johann Hinrich Claussen, in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Nach seinen Worten kann man durch gemeinschaftlichen Gesang am besten ausdrücken, was man glaubt und empfindet.
  • „Auschwitz hätte verhindert werden können“
    Über 500 Christen und Juden haben am 27. Januar in Stuttgart der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 70 Jahren gedacht. Ausrichter der christlich-jüdischen Veranstaltung war der deutsche Zweig der Internationalen Christlichen Botschaft Jerusalem. Für „Null-Toleranz“ gegenüber Antisemitismus plädierte der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb.
  • Volker Kauder kommt zum Kongress christlicher Führungskräfte
    Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, wird Ende Februar am Kongress christlicher Führungskräfte in Hamburg teilnehmen und dort über Religionsfreiheit als Menschenrecht referieren. Das Treffen steht unter dem Motto „Mit Werten in Führung gehen“ und hat sich zum größten Wertekongress im deutschsprachigen Europa entwickelt.

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere
  Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten."
Recep Tayyip Erdoğan,1997    

Hilfe statt Abtreibung

Grübel ..

Der regenbogenbunte Genderwahn
"Ich werde diskriminiert", entrüstet sich die genderphile Farbe grün,
"die grünphobe Farbe schwarz diffamiert mich ich sei grün!"
Darauf die genderphile Farbe rot: "Mir geht's genauso, die rotphobe Farbe schwarz behauptet ich sei rot!"
Darauf die genderphile Farbe blau: "Ich schließ' mich an, die blauphobe Farbe schwarz degradiert mich nur zu blau!"
Darauf die genderphile Farbe lila [......]
Zum Schluss meldet sich die unbunte Farbe weiß: "Ja merkt ihr's denn nicht, ihr seid doch bunt und könnt deshalb auch nicht unbunt sein wie ich und schwarz!"
D.I.

Herrnhuter Losungen

Beispiel mit CSS-Anpassungen Donnerstag, 29. Jänner 2015
Ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.
Wir sind bedrängt, aber nicht in die Enge getrieben, ratlos, aber nicht verzweifelt, verfolgt, aber nicht verlassen.

Letzte Forumsbeiträge

Mehr »

Weisheiten ...

"Ein Gramm Glauben wiegt mehr als Berge von Philosophie."
C. H.Spurgeon (514)
Open doors Christenverfolgung

Wie wahr!

„In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat.”
Carl von Ossietzky
 
"Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: <Ich bin der Faschismus> Nein, er wird sagen: <Ich bin der Antifaschismus.>"
Ignazio Silone

"Wenn die Wahrheit illegal wird, dann ist das Unrecht Gesetz!"
D.I.
Weltverfolgungsindex 2012

Zur Lage der Nationen

Wenn ein Volk gottlos wird, dann sind…
  • Regierungen ratlos
  • Politiker charakterlos
  • Beratungen ergebnislos
  • Schulden zahllos
  • Lügen grenzenlos
  • Sitten zügellos
  • Ehen bindungslos
  • Mode schamlos
  • Aussichten hoffnungslos

(Antoine de Saint-Exupéry)

Der einzige Weg

Jesus spricht zu ihm: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich."
! Basta !

Brennpunkt Nahost

Der Verrat von innen

“Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger.
Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. (...)
Der Verräter arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. (...) Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. (...)

Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

Marcus Tullius Cicero * 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr

Aggressive Theoretiker

„Die aggressiven Reaktionen selbst auf die vorsichtigsten Versuche, die Evolutionstheorie als Theorie und nicht als allein wahres Dogma zu verstehen, zeigen, dass hier ein wunder Punkt getroffen wurde. An Gott, den Schöpfer, darf man offensichtlich nur glauben, wenn man zugleich augenzwinkernd zu verstehen gibt, dass dieser Glaube nichts mit der Wirklichkeit zu tun hat, sondern ins Reich der Märchen gehört.“

Ulrich Parzany IDEA-Spektrum

Vote for Ichthys-Soft

vote_gnadenmeer.png

Gerade online
  • 6 Gäste
  • 1 Robot