Home
Beispiel mod_herrnhuter_losungen mit CSS-Anpassungen für Montag, 04. Mai 2015
Du stellst meine Füße auf weiten Raum.

Die Kurzpredigt der FCG-Hildesheim

  • Gott hört aufrichtiges Gebet

    HERR, ich danke dir, dass du mich erhört hast und hast mir geholfen.

     
    Glaubst du das?
    Glaubst du an Gebetserhörung durch den Vater im Himmel, den Vater unseres HERRN JESUS CHRISTUS?
    Gebet ist wirksame Lebenshilfe.
    Glaubst du das?

Idea - Aktuell

  • „Soziale Gerechtigkeit findet in Bremen nicht statt“
    Elisabeth Motschmann, CDU-Spitzenkandidatin bei der Bremer Bürgerschaftswahl am 10. Mai, setzt auf eine Politik aus christlicher Verantwortung. Das „C“ im Parteinamen sei ihr „ganz wichtig“, sagte sie der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Konkret zeige sich das zum Beispiel darin, was für die Ärmsten der Armen getan werde.
  • Besiegt Nigerias Armee „Boko Haram“?
    Nigerias Armee hat durch ihre Großoffensive im Nordosten des westafrikanischen Staates rund 700 Geiseln aus den Händen der radikal-islamischen Terrororganisation Boko Haram befreit. Die meisten sind Frauen und Mädchen. Doch immer noch halten die Extremisten etliche Hochburgen.
  • Was brauchen Eltern, damit sie sich für mehr Kinder entscheiden?
    Was benötigen Eltern, damit sie sich für mehr Kinder entscheiden? Um diese Frage ging es am 3. Mai in der Sendung „Peter Hahne“. Wie der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, sagte, gibt es kein Land auf der Welt, das so viel Geld für Familienleistungen ausgibt wie Deutschland. Offenbar verfehlten diese aber die erwünschte Wirkung
  • Bundesaußenminister: „Ein Politiker ist in einem Gotteshaus zu Gast“
    „Ein Politiker ist in einem Gotteshaus zu Gast, aber als Christ zu Hause“, bekannte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier bei der Eröffnung der Feiern „850 Jahre Dom zu Brandenburg“ am 3. Mai in Brandenburg an der Havel. Der SPD-Politiker, dessen Wahlkreis sich im Havelland befindet, ist Vorsitzender des Jubiläumskuratoriums. Er bezeichnete den Dom als „Mutterkirche des Landes Brandenburg, als Ort des Gebetes und des Gottesdienstes“.
  • Den Streit um das Alte Testament nicht zu hoch hängen
    Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hat zum aktuellen Streit um die Bedeutung des Alten Testaments Stellung genommen. Er sagte am 2. Mai vor Journalisten bei der EKD-Synode in Würzburg, im akademischen Bereich habe eine freie Diskussion einen hohen Stellenwert. Man solle sie aber in der breiten Öffentlichkeit nicht zu hoch hängen. Für ihn sei die Einheit von Altem und Neuem Testament völlig klar.
 
"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere
  Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten."
Recep Tayyip Erdoğan,1997    

"Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft ...
Man muss in einer Demokratie auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber haben, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie zu beseitigen!"
Carlo Schmid, 1949    

Hilfe statt Abtreibung

Grübel ..

Der regenbogenbunte Genderwahn
"Ich werde diskriminiert", entrüstet sich die genderphile Farbe grün,
"die grünphobe Farbe schwarz diffamiert mich ich sei grün!"
Darauf die genderphile Farbe rot: "Mir geht's genauso, die rotphobe Farbe schwarz behauptet ich sei rot!"
Darauf die genderphile Farbe blau: "Ich schließ' mich an, die blauphobe Farbe schwarz degradiert mich nur zu blau!"
Darauf die genderphile Farbe lila [......]
Zum Schluss meldet sich die unbunte Farbe weiß: "Ja merkt ihr's denn nicht, ihr seid doch bunt und könnt deshalb auch nicht unbunt sein wie ich und schwarz!"
D.I.

Herrnhuter Losungen

Beispiel mit CSS-Anpassungen Montag, 04. Mai 2015
Du stellst meine Füße auf weiten Raum.
Ihr könnt mit allen Heiligen begreifen, welches die Breite und die Länge und die Höhe und die Tiefe ist, auch die Liebe Christi erkennen, die alle Erkenntnis übertrifft.

Letzte Forumsbeiträge

Mehr »

Weisheiten ...

"Der Wettstreit der Liebe soll der einzige Kampf sein, der unter uns sein Recht hat."
W. Praetorius (893)
Open doors Christenverfolgung

Wie wahr!

„In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat.”
Carl von Ossietzky
 
"Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: <Ich bin der Faschismus> Nein, er wird sagen: <Ich bin der Antifaschismus.>"
Ignazio Silone

"Wenn die Wahrheit illegal wird, dann ist das Unrecht Gesetz!"
D.I.
Weltverfolgungsindex 2012

Zur Lage der Nationen

Wenn ein Volk gottlos wird, dann sind…
  • Regierungen ratlos
  • Politiker charakterlos
  • Beratungen ergebnislos
  • Schulden zahllos
  • Lügen grenzenlos
  • Sitten zügellos
  • Ehen bindungslos
  • Mode schamlos
  • Aussichten hoffnungslos

(Antoine de Saint-Exupéry)

Der einzige Weg

Jesus spricht zu ihm: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich."
! Basta !

Brennpunkt Nahost

Der Verrat von innen

“Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger.
Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. (...)
Der Verräter arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. (...) Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. (...)

Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

Marcus Tullius Cicero * 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr

Aggressive Theoretiker

„Die aggressiven Reaktionen selbst auf die vorsichtigsten Versuche, die Evolutionstheorie als Theorie und nicht als allein wahres Dogma zu verstehen, zeigen, dass hier ein wunder Punkt getroffen wurde. An Gott, den Schöpfer, darf man offensichtlich nur glauben, wenn man zugleich augenzwinkernd zu verstehen gibt, dass dieser Glaube nichts mit der Wirklichkeit zu tun hat, sondern ins Reich der Märchen gehört.“

Ulrich Parzany IDEA-Spektrum

Vote for Ichthys-Soft

vote_gnadenmeer.png

Gerade online
  • 1 Gast
  • 1 Robot